Er schaut wie ein hartgesottener Seemann aus, doch hinter dem Vollbart steckt ein tiefgruendiger, symphatischer Kerl.
Die Rede ist vom Wahl-Dresdner Erich alias Eros Miguel.
Eros bekam durch das Elternhaus ein starkes Interesse zur Musik vorgelebt, es dauerte nicht lange und er fand sich mit 14 in der ersten Band wieder. Zumeist an der E-Gitarre, faszinierte ihn schon damals die Vielfalt der Instrumente, so probierte sich der jugendliche Erich auch am Schlagzeug, Bass und Piano aus. Musikalisch gepraegt durch experimentellen Rock entwickelte er ein Gespuer für Melodien, Klaenge sowie Effekte. Er spuerte frueh den Wunsch, eigene Ideen umzusetzen und gelangte zur elektronischen Musikproduktion. Das Interesse des Mannes aus dem Osten erweiterte sich vom harten Rock bis zum harten Techno, den er auf Vinyl auflegte. Eros Miguel’s Sound sticht durch organische, handgemachte Elemente und ein feinfuehliges Musikverstaendnis heraus.
Die instrumentalen Einfluesse aus der Jugend finden sich in seiner Vorliebe, an akustischen, atmosphaerischen Produktionen wieder. Der bescheidene Eros, ist stets auf der Suche nach der harmonischen Stimmung. Wie man auf’m Schiffskutter sagt, man kann noch eine steife Brise von dem jungen Mann erwarten.

Soundcloud

Resident Advisor

                                    Facebook